Home

Sächsisches staatsarchiv leipzig zentralstelle für genealogie

Nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2005 lautet die korrekte Bezeichnung Sächsisches Staatsarchiv - Staatsarchiv Leipzig, Referat 33 Deutsche Zentralstelle für Genealogie und Sonderbestände. Von 1990 bis 2007 war Volkmar Weiss Leiter der Deutschen Zentralstelle für Genealogie; seit 2008 wird sie von Thekla Kluttig geleitet Das Staatsarchiv Leipzig ist Abteilung 3 des Sächsischen Staatsarchivs. Es ist zuständig für die Archivierung von Unterlagen der Behörden, Gerichte und sonstigen öffentlichen Stellen im ehemaligen Direktionsbezirk Leipzig und ihrer Rechts- und Funktionsvorgänger. Das Staatsarchiv Leipzig gliedert sich in drei Referate

Deutsche Zentralstelle für Genealogie - Wikipedi

Quellen und Literatur Wermes, Martina und Weiß, Volkmar, Übersicht über die Bestände der Deutschen Zentralstelle für Genealogie in Leipzig. In: Genealogisches Jahrbuch, Bd. 33/34, Neustadt/Aisch 1993/1994, S. 137 - 156. M. Wermes Oktober 2012 [01] Diana Schulle, Das Reichssippenamt. Eine Institution nationalsozialistischer Rassenpolitik, S. 93. [02] Sächsisches Staatsarchiv, 21940. Deutsche Zentralstelle für Genealogie. Sächsisches Staatsarchiv Staatsarchiv Leipzig Deutsche Zentralstelle für Genealogie Schongauer Straße 1 04328 Leipzig Deutschland Telefon: + 49 341/25 555 51 Fax: + 49 341/25 555 55 E-Mail poststelle-l@sta.smi.sachsen.de. Internetauftritt. In Leipzig finden sich Unterlagen aus folgenden pommerschen Gemeinden (die meisten Leipziger Kirchenbücher sind. Einen Schwerpunkt bilden die Sammlungen zur Familien- und Personengeschichte, da die Bestände der 1995 in das Staatsarchiv Leipzig eingegliederten Deutschen Zentralstelle für Genealogie (DZfG) überwiegend der Gruppe Sammlungen zugeordnet wurden. Hierzu zählen vor allem die Sammlungen des Reichssippenamtes (RSA) in Berlin, bis 1940 Reichsstelle für Sippenforschung, die im Rahmen des. Deutsche Zentralstelle für Genealogie in Leipzig. Hier sammle ich Informationen zur Familienforschung in der Deutschen Zentralstelle für Genealogie in Leipzig. In der WIKIPEDIA findet man eine gute Übersicht über die Aufgaben und Möglichkeiten der Forschung in Leipzig. Man sieht, dass die dortigen Kirchenbuch-Filme jene sind, die man alle - oft bequemer - bei den Mormonen lesen kann. Ja. Sächsisches Staatsarchiv (Staatsarchiv Leipzig) Schongauerstraße 1 04328 Leipzig Telefon: 0341-255-5514 (Benutzersaal) 0341-255-5500 (zentrale Einwahl) E-Mail: poststelle-l@sta.smi.sachsen.de. Öffnungszeiten Mo, Mi 8.30 - 18.00 Uhr Di, Do 8.30 - 16.00 Uhr Fr geschlossen Kirchenbuchbestände und jüdische Personenstandsunterlagen. Das Referat 33 Deutsche Zentralstelle für Genealogie.

Staatsarchiv Leipzig - sachsen

  1. Zur Geschichte der Familiengeschichtlichen Sammlung des Reichssippenamtes, Jüdische Personenstandsunterlagen In der Zuständigkeit des Referates Deutsche Zentralstelle für Genealogie/Sonderbestände im Sächsischen Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig befinden sich heute 580 Mikrofilme von jüdischen Personenstandsunterlagen, Gemeindeaufzeichnungen und Matrikeln sowie 1,1 lfm originales.
  2. Geschichte der Familiengeschichtlichen Sammlungen des Reichssippenamtes, Teil Kirchenbücher Im Sächsischen Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig, Referat 33, Deutsche Zentralstelle für Genealogie/Sonderbestände befinden sich heute im Bestand 21962 Familiengeschichtliche Sammlungen des Reichssippenamtes, Kirchenbücher, insgesamt ca. 16.500 Mikrofilme von Kirchenbuch- und.
  3. isteriums des Innern. Unsere Aufgabe ist es, Unterlagen des Freistaates Sachsen sowie seiner Rechts- und Funktionsvorgänger zu übernehmen, denen ein.
  4. Sächsisches Staatsarchiv Leipzig - Zentralstelle für Genealogie ~; oo; † 1748-1875: unter Polen - Pommern unter der Bezeichnung Business Records and Commerce, Lomczewo, Szczecinek u Vorland (Abschnitt 4) ancestry.de: Sächsisches Staatsarchiv Leipzig - Zentralstelle für Genealogie  
  5. Sächsisches Staatsarchiv Leipzig Deutsche Zentralstelle für Genealogie Schongauer Str.1 04329 Leipzig Tel.: (03 41) 2 55 55 51 Fax: (03 41) 2 55 55 5

Die Deutsche Zentralstelle für Genealogie(DZfG) wurde 1995 als Abteilung in das Staatsarchiv Leipzig eingegliedert. Nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2005 lautet die korrekte Bezeichnung Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig, Referat 33 Deutsche Zentralstelle für Genealogie und Sonderbestände Sie gehört zum Archivgut der ehemaligen Deutschen Zentralstelle für Genealogie, die 1995 in das Staatsarchiv Leipzig eingegliedert wurde Sächsisches Staatsarchiv Leipzig : Sächsisches Staatsarchiv Leipzig Deutsche Zentralstelle für Genealogie Schongauer Str.1 04329 Leipzig Tel.: (03 41) 2 55 55 5 Das Sächsische Staatsarchiv ist eine obere besondere Staatsbehörde und das zuständige Archiv für Gerichte, Behörden und sonstige öffentliche Stellen des Freistaates Sachsen. Wir erhalten das Archivgut und machen es zugänglich

DZfG Leipzig: Deutsche Zentralstelle für Genealogie Sächsisches Staatsarchiv Staatsarchiv Leipzig Schongauerstraße 1 04328 Leipzig Email: poststelle-l@sta.smi.sachsen.de Ruf. 0341/255-5500 Fax. 0341/255-5555 Öffnungszeiten: Montag, Dienstag 8.00 Uhr - 16.00 Uhr Mittwoch, Donnerstag 8.00 Uhr - 18.00 Uhr Freitag 8.00 Uhr - 13.00 Uh Hinweise für Anfragen und Besuche. Die Deutsche Zentralstelle für Genealogie wurde im Jahr 2007 als Referat 33 beim Staatsarchiv Leipzig eingegliedert. In diesem Archiv können Filme gekauft werden. Die Filmkopien sind wesentlich besser zu lesen als die Filme bei den Mormone. Quellen und Verweise ↑ a b RÜCKLING, Stefan Anfrage im DZfG. Das Staatsarchiv Leipzig ist eine Abteilung des Sächsischen Staatsarchivs.Es ist zuständig für die Überlieferung der Gerichte, Behörden und öffentlichen Stellen im Regierungsbezirk Leipzig.Zusätzlich überliefert es in großem Umfang Archivgut der Wirtschaft im Raum Leipzig, Archivgut von Parteien und Organisationen aus dem DDR-Bezirk Leipzig sowie Unterlagen von (auch genealogischen. Staatsarchiv Leipzig - einschließlich des Referates 33: Deutsche Zentralstelle für Genealogie Bergarchiv Freiberg Eine Sonderstellung innerhalb des Sächsischen Staatsarchives hat das Staatsfilialarchiv Bautzen , das seit dem Jahr 2000 zusammen mit dem Stadtarchiv Bautzen zum Archivverbund Bautzen zusammengeschlossen ist Deutsche Zentralstelle für Genealogie in Leipzig . imieren, benötigen wir von Ihnen möglichst konkrete Geburts-, Eheschließungs- oder Sterbedaten sowie die Anschrift (Vorort. Sächsisches Staatsarchiv Leipzig : Sächsisches Staatsarchiv Leipzig Deutsche Zentralstelle für Genealogie Schongauer Str.1 04329 Leipzig Tel.: (03 41) 2 55 55 5 ; ich möchte eine kleine Wahrnung herausgeben, die.

Beständeübersicht - sachsen

Das Staatsarchiv in Leipzig wurde 1954 gegründet; seit 2005 ist es eine Abteilung des Sächsischen Staatsarchivs mit Hauptsitz in Dresden. Zu den in Leipzig aufbewahrten Archivalien gehören auch die Bestände der ehemaligen Deutschen Zentralstelle für Genealogie (DZfG), darunter die familiengeschichtlichen Sammlungen des Reichssippenamtes, die Ahnenstammkartei des Deutschen Volkes (ASTAKA. Das Stadtarchiv Leipzig informiert im Jahr der Industriekultur über den Weg Leipzigs zu einer Großstadt durch folgende Referate : am 15.10.2020 Frau Dr. A. Müller : Wie reagierte die Verwaltung auf die sich rasch entwickelnde Großstadt ? Entwicklung des Leipziger Rates. am 05.11.2020 Frau C. Hamberger : Die historisch gewachsenen und oft im Verborgenen reagierenden Infrastrukturen und. Sächsisches Staaatsarchiv Leipzig. Abt. Deutsche Zentralstelle für Genealogie . Weitere Informationen siehe auch unter: Deutsche Zentralstelle für Genealogie, auf dem Server des German Genealogy Teams. Deutsche Zentralstelle für Genealogie, von Gunthard Stübs, Konstanz, Deutschland. Der nachfolgende Text ist dem Merkblatt des Staatsarchivs in Leipzig (1995) entnommen und wurde von Ulf. Thekla Kluttig: Die Deutsche Zentralstelle für Genealogie - Mythos und Realität, in: Archivar 66 (2013), Heft 1, S. 6-12. Thekla Kluttig: Archivgut von Musikverlagen im Sächsischen Staatsarchiv - Staatsarchiv Leipzig, in: Forum Musikbibliothek. Beiträge und Informationen aus der musikbibliothekarischen Praxis 33 (2012), Heft 3, S. 13.

Video: Deutsche Zentralstelle für Genealogie - Pommerscher Greif

Leipzig – GenWikiNaumburg (Saale)/Adressbuch 1939-40 – GenWikiBottrop/Adressbuch 1930-31 – GenWikiBraunschweig/Adressbuch 1940 – GenWikiHarburg-Wilhelmsburg/Adressbuch 1930 – GenWikiBochum/Adressbuch 1938 – GenWikiBochum/Adressbuch 1926 – GenWiki
  • Hinduismus pflichten.
  • League of legends erklärung für eltern.
  • Rpg rollenspiele.
  • Virtual telefonnummer.
  • Was brauche ich wenn ich in den philippinen heiraten möchte.
  • Thunfischsteak preis.
  • Minecraft kampf animation.
  • Raffrollo gardinenschiene befestigen.
  • 90 minut 2 liga.
  • Matrix 3 stream deutsch.
  • Tanning studio oberhausen.
  • Metabolic balance entlastungstage kartoffel.
  • Miniclip passwort vergessen.
  • Fluwog pergolenviertel.
  • Flughafen new york newark transfer.
  • Bücherei aspern.
  • Luft und liebe schnittmuster.
  • Stundenlohn handwerker sanitär.
  • Fnaf 6.
  • Gift of mastery.
  • Hänsch dbs 5000.
  • Was passiert wenn man bei schwarzarbeit erwischt wird.
  • Kermi heizkörper typ 22 plan.
  • Wer mordet mehr männer oder frauen.
  • Hohelied korinther 13 1 13.
  • Alice und bob roboter.
  • Schwangerentreff berlin.
  • Alte japanische porzellanmarken.
  • Stechmücken deutschland.
  • Mietminderung wegen asozialer nachbarn.
  • Mundgeruch testgerät.
  • Biologische krebstherapie nürnberg.
  • Die haarsträubende reise in einem verrückten bus download.
  • Herbst tag und nachtgleiche 2017.
  • Mundgeruch testgerät.
  • Swoosh nike.
  • Wandkalender jahresplaner 2018.
  • Oken gymnasium offenburg lehrer.
  • Ig bce aufgaben.
  • Vorwahl portugal lissabon.
  • Lehrer online nrw.